PRESSEAUSSCHNITT-SAMMLUNG


Das Zeitungsausschnitt-Archiv von Kurt Nelhiebel ist ein eine über Jahrzehnte entstandene Sammlung, die von Anfang der 1950er Jahre bis in die Gegenwart reicht.

Entstanden ist im Laufe der Jahre ein Archiv, dass man als kritischen Kommentar zur Geschichte der Bundesrepublik bezeichnen kann, und zwar speziell zu den Themen Nationalsozialismus und Antifaschismus, gescheiterte Entnazifizierung, Rechtsextremismus und Nationalismus sowie Gefährdungen der demokratischen Grundrechte und des sozialen Zusammenhalts der Gesellschaft.

Die Sammlung umfasst Tausende Artikel und Ausschnitte aus schon längst eingestellten Zeitungen der frühen Bundesrepublik. Enthalten ist beispielsweise eine umfangreiche Sammlung über den Auschwitz-Prozess und andere NS-Prozesse, über die Kurt Nelhiebel selbst als Autor und Journalist zahlreiche Artikel und Bücher geschrieben hat.


Die Presseausschnitt-Sammlung wurde der BUXUS STIFTUNG überlassen


Die Zeitungausschnitt-Sammlung wurde von Kurt Nelhiebel der gemeinnützigen BUXUS STIFTUNG GmbH (München) zur Auswertung und weiteren Nutzung überlassen (Anfragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Sie wurde inzwischen (teilweise) für das FRITZ M. BAUER ARCHIV und die dazugehörige Webseite ausgewertet und wird für Forschungsprojekte teilweise eingescannt und registriert, um die Recherche zu einzelnen Themenkomplexen zu erleichtern.


BUXUS STIFTUNG gemeinnützige GmbH